Hauptinhalt

Benachrichtigungstext

ORPLID unterwegs - Hessisches Staatsarchiv

Fest und Kultur
Datum: Mi, 27. Feb 2019 17:00

Veranstaltungsort: Karolinenplatz 3, Darmstadt

Orplid Unterwegs - Führung durch das Hessische Staatsarchiv Darmstadt
Mittwoch 27. Februar 17:00 – ca. 18:00 Uhr - Keine Kosten
Treffpunkt: Karolinenplatz 3
Verbindliche Anmeldung bis
24.02.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Hessische Staatsarchiv Darmstadt ist hervorgegangen aus der im 16. Jahrhundert eingerichteten Kanzleiregistratur der Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, die sich zum Hof- und Staatsarchiv des Großherzogtums Hessen entwickelte. Seit 1725 war es im einstigen Residenzschloss der Landgrafen und Großherzöge in Darmstadt untergebracht. Mit dem Wandel der Staatsformen wurde es nach 1918 das „Hessische Staatsarchiv“ des Volksstaates Hessen. Das Schloss wurde – wie die gesamte Darmstädter Innenstadt – bei der Bombardierung Darmstadts im September 1944 schwer getroffen und erlitt erhebliche Verluste. Im Zuge der Gründung des Bundeslandes Hessen wurde das Archiv 1946 regionales Staatsarchiv für den Bereich des Regierungsbezirks Darmstadt. Seit dem 1. Januar
2018 ist das Staatsarchiv Darmstadt eine Abteilung des Hessischen Landesarchivs.
Insgesamt umfasst die Überlieferung des Hessischen Staatsarchivs
Darmstadt eine Zeitspanne von der Karolingerzeit bis zur Gegenwart. Dabei werden inzwischen nicht nur schriftliche Zeugnisse
bewahrt, sondern auch Ton- und elektronische Datenträger.

 

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Daten


  • Mi, 27. Feb 2019 17:00

Powered by iCagenda